1148/15: Video: Die Arbeit des Rastamanns „Fireblack“, das neue Album „Moving Out Of Babylon“ und Dieter-Heino Castingcouch

CD "Moving Out Of Babylon"

Halt! Klickst Du hier zuallererst: Der Shoutout-Selector Josh ruft!

Fireblack_Banner

Leser: Hast Du den Shoutout-Selector angehört? Wenn nicht, hol es bitte nach. „Das Leben dort ist sehr schön. Es ist ein großartiges Abenteuer dort aufzuwachsen. Gemeinsam zu kochen, zu essen, Drums zu spielen bis spät in die Nacht, zusammen zu singen und das Ganja von King David auf unserem Hügel zu genießen. Meine Teenagerjahre waren großartig!“ (Fireblack über sein Leben auf Jamaica)

Tamtam-Studios, Kreuzberg, Berlin: Fireblack produziert ein Album. Mit viel Tamtam.

Den Song „Israelites„, der ihn lange sehr berührt hat, hat er im Portfolio. Der Mann kommt aus Paderborn oder Bielefeld, beides in der Nähe, fast Partnergemeinde von Port Antonio, Jamaica. Dort kommt er her, der singende Rastaman. Seine Reise: Out of Babylon.

Weiterlesen

77/10: Gags: Zu 7. Staffel DSDS wurden am 20.02. die Gewinner…

Bereits vor längerem hat diese Website die Gewinner der 7. Staffel von DSDS bekannt gegeben. Niemand schert sich einen Dreck drum, und alle glotzen es weiter. Was könnte RTL für Sendekosten einsparen? Wie viele Zickenkriege, auch zwischen männlichen Platzhirschen, wären ungezickt geblieben? Wie viele Eltern von (viel zu) jugendlichen Jugendlichen dürften endlich wieder fairnymphdich fernsehen? Und wie viele Handytöne, Ringtones, Handys von Nokia und Konsorten wären schlichtweg unverkauft geblieben?

Praxistipp: Einfach diesen Artikel retweeten! Dann wird DSDS abgesetzt. Und wir ham unsere Ruhe!

Weiterführend

Foto.Podcast: In der Musik der Jahre 2010-2020 ist Crossover kaum noch wegzudenken!

Crossover: Musik-Portfolio einer 14-jährigen

Crossover: Musik-Portfolio einer 14-jährigen

Auf dem Piano (trendy: ePiano) liegt eine ganze Batterie Partituren. Jetzt üben die 14-jährigen, um später als musikalische Tausendsassas durchzugehen. Das Portfolio der denkbaren Hitnischen ist weit gefächert. Ganz links: Moonlight Serenade  (Glen Miller Story), mittig: Klavierkonzert Nr. 1 und rechts Filmmusik aus Forrest Gump (Feather Theme). Das nennt man klassisch Crossover. Crossover liegt ergo im musikalischen Trend, aber auch im sonstigen künstlerischen Trend, wie bspw. Udo Lindenberg uns zeigt.

Weiterlesen