Fr. Okt 7th, 2022

icon_linktipp
30.September-Ehrenrobe

Mein persönliches Zitat des Tages – und danke Tia Thankyouforthemusic – Zitat. „Musiker hören sich anscheinend nicht nur selbst gern spielen, sondern lesen sich auch gern reden“ (aus: Spezialistengruppe: Musikerwitze/facebook)

Ein durch und durch politischer, niemals in übliche Schemen einzuordnender Sänger und Musiker wird 80. Von wegen „Schlageraffe“! Wer sich mit dem Wirken des Österreichers näher auseinandersetzt, staunt. Und lernt dazu.

Nur wenige deutschsprachige Musiker haben mehr Menschen berührt wie „uns Udo“. Generationenvertrag „plus“: Während wir teils noch Edward mit den Scherenhänden als Kinostar feierten, hatte Udo Jürgen Bockelmann sich die Segelohren schon längst anlegen lassen. Ein kleiner Eingriff beseitigte letzte Karrierehemmnisse.

Die angelegten Ohren blieben Schlitzohren und Joachim „Blacky“ Fuchsberger schrieb ihm lange vor Tim Bendzko, dass wenn ihm die Worte fehlen, nur noch Musik übrig bliebe. Der Mann, der seinen Bruder als Maler verehrt und sich selbst für einen „kleinen Musiker“ hält, gibt Auskunft.


Liebe ohne Leiden – Udo & Jenny Jürgens (1984)

Mein Status heute: Humanoid. Und Udo Jürgens ‚all around‘. Schönen Tag. Und den Tag ‪#‎Udo‬ (facebook-Statusnachricht)

Über den Jubilar, der am 30. September seinen 80.zigsten Geburtstag in Luzern (Schweiz) begehen wird, hat die ARD eine Dokumentation ausgestrahlt, deren Wiedergabe aus der Mediathek unproblematisch verläuft, einwandfreien Internetzugang vorausgesetzt.

Während wir die Internetshops durchstöbern, um uns am 30. September gemeinsam zu Ehren des Jubilars zu frottieren, summen wir leise das Lied von Udo und Tochter Jenny Jürgens und wünschen uns „Liebe ohne Leiden“. Der hat Worte benützt, die saßen.

Was für ein Prachtkerl. Wasche schon den weißen Frottee zu seinem Ehrentag.

_link Lotse

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.