1900/20 #Tageslied Der Wind hat mir ein Lied erzählt – performed by Kathy Kreuzberg

Icon #Tageslied

Icon #Tageslied

Sophisticated Looking/Verrückt gucken (gif/Ani)


Kathy Kreuzberg singt: Der Wind hat mir ein Lied erzählt von Zarah Leander (mit Text)

(www.kathykreuzberg.de)
(www.berliner-nachtgesang.de)

Allein bin ich in der Nacht,
meine Seele wacht und lauscht.
Oh Herz, hörst du, wie es klingt,
in den Palmen singt
und rauscht?

Der Wind hat mir ein Lied erzählt
von einem Glück, unsagbar schön.
Er weiß, was meinem Herzen fehlt,
für wen es schlägt und glüht.
Er weiß für wen.
Komm, komm.

Der Wind hat mir ein Lied erzählt,
von einem Herzen, das mir fehlt.

Der Wind hat mir ein Lied erzählt
von einem Glück, unsagbar schön.
Er weiß, was meinem Herzen fehlt,
für wen es schlägt und glüht.
Er weiß für wen.
Komm, komm!

Der Wind hat mir ein Lied erzählt,
von einem Herzen, das mir fehlt.

Leander Zalando ***kreisch*** ist das nicht ein Onlinehandel für außergewöhnliche Schuhe, Schuhe, Schuhe? Mitnichten, Du Geschichte-Randfichte: Es ist Zarah Leander, die Unvergleichliche, die uns dies Lied einst dargebracht hatte. Und das jetzt wieder neu aufgenommen wurde, in dieser zeitgenössischen Interpretation. Der Wind, der Baum, das Weltklima: Alles ist im Wandel der Zeiten.

Danke, Kathy: Well done. Heute das Lied des Tages auf blackbirds.tv

1899/20 #Gigpreview An Evening with Tom Waits à la carte am Mittwoch, 05.02.20 um 20 Uhr im #ArtStalkerBerlin

Icon #Gigpreview

Icon #Gigpreview

#Audiotipp (Kopfhörer empfohlen)

#Audiotipp (Kopfhörer)

Tom Waits à la Carte - 05.02.2020 #Veranstaltung #LiveMusik #ArtStalkerBerlin

Tom Waits à la Carte – 05.02.2020 #Veranstaltung #LiveMusik #ArtStalkerBerlin (Für größere Ansicht aufs Bild klicken!)


Franz de Bÿl & Band play „Blind Love“ by Tom Waits

This tune was recorded live during a rehearsal session at the Castalian Spring Studios in Berlin on 31st of October, 2019 and is part of the show: »TOM WAITS à la Carte« that can be seen each 1st wednesday a month at the »ART-Stalker« Berlin-Charlottenburg (https://www.art-stalker.de). You might as well take a look inside Franz de Bÿl’s homepage:
http://franz-de-byl.com

 

Weiterführend

* Veranstaltungsflyer (Siehe Bild) als pdf downloaden oder als Tipp versenden

1898/20 #Tageslied QUIZÁS, QUIZÁS, QUIZÁS – Nina Ernst

Icon #Tageslied

Icon #Tageslied

Nina Ernst #TTT #Tulipstagram

Nina Ernst #TTT #Tulipstagram


QUIZÁS, QUIZÁS, QUIZÁS – Nina Ernst

VIDEO filmed and directed by Gal Oppido (São Paulo, Brazil)
edited by Luden Viana
Singer: Nina Ernst
Artwork: Sérgio Fabris

MUSIC
Label: Fina Flor (Rio de Janeiro, Brazil)
composed and written by Osvaldo Farrés
arranged by Max Hughes

produced and mixed by Max Hughes and Andreas Weiser
co-produced by Nina Ernst

recorded at AudioCue Tonlabor (Berlin, Germany)
mastered at Traumtonstudio (Berlin, Germany)

Nina Ernst: vocals
Max Hacker: flute
Kai Brückner: guitars
Kelvin Sholar: rhodes
Max Hughes: bass
Andreas Weiser: Percussions / Sounds
Michael Kersting: drums

Sie haben Paul geschlachtet (Interzone). Und den Kadaver verbrannt. Für alle, die nicht aufgepasst haben, bitte: „The angle of incidence is equal to the angle of reflection.“ Alles klar?

Wir haben das Nachsehen. Denn während Paolo als toter Vogel vorbeikommt und stirbt, hat Nina Ernst gemacht. Immer weiter, eins ums andere Video erscheint dieser Tage aus der Colloboratio grandioso mit den illustren Musikern des Geistreichen. Claqueure: Bitte klatscht!

Ein weiteres Lied des Tages auf blackbirds.tv – QUIZÁS, QUIZÁS, QUIZÁS

Mystisch, Alter, mystisch: Wie Karnickel geht das los.