So. Mrz 3rd, 2024
Icon #Positionen
Icon #Positionen

 

David Bowie als Ziggy Stardust (gif/ani)
David Bowie als Ziggy Stardust (gif/ani)

Vermutlich war es eine Art assoziative Kurzschlusshandlung. Er war angefressen, musste in der Anstehschlange stehen, hatte vielleicht seltsame vibes wahrgenommen, ein bestimmtes wording oder das äußere Auftreten der Empfangsmitarbeiter o.ä. und sich spontan was Vorurteilhaftes zusammengereimt… dass er das nicht einen Tag oder eine Woche später richtiggestellt hat und lieber auf der Reaktionswelle der Solidarität surfte, zeigt die innere Zerrissenheit des armen Jungen. wie verloren u nichtgemocht musst du dich fühlen, dich dermaßen selbst zu beschädigen..

schreibt Lokalreporter Gerald Angerer auf Facebook auf Nachfrage und Zusammenfassung durch den Berichterstatter (das bin ich).

Es hat gut gemundet, in diesem virtuellen Lokal namens Facebook, auf dem höchst selten etwas gut mundet, denn es wird zuviel geschrieben, zuviel gehasst, verachtet und herabgewürdigt.

Nochmal zusammenfassend:

Gutes Wording durch Lokalreporter, sticht heraus aus dem Mangel an (richtigen) Meinungen über einen Musiker, Sohn eines weltbekannten, verstorbenen Musikers und seiner früheren Frau und Mutter. Gil Ofarim, der einigen wichtigen Grundfragen des deutschen Zusammenlebens so viel Schaden zugefügt hat, mit einem Verhalten, das man mindestens als schwer verständlich bezeichnen könnte.

Facebook – eine Zusammenfassung

• OK. Alle, bei denen es heute geschneit hat, sagen jetzt allen, bei denen’s nicht geschneit hat, dass es geschneit hat.
(via Peter Glaser, NZZ)

Lokalreporter hat eine mitbedenkenswerte Meinung geäußert. Grund genug, dass sie hier erscheint. Für Fragen zum Antisemitismus dieser Tage WELTWEIT verweise ich bei passender Gelegenheit (das ist heute) auf einen Lokalbesuch, ohne Lokalreporter, aber -frei nach Kishon – mit der besten Frau von allen.

Der Erretter hat gesagt: „Denn wenn ihr den Menschen ihre Verfehlungen vergebt, dann wird euer himmlischer Vater auch euch vergeben. Wenn ihr aber den Menschen nicht vergebt, dann wird euch euer Vater eure Verfehlungen auch nicht vergeben.“ Wir alle können unbeschreiblichen Frieden und Gemeinschaft mit dem Erretter erleben, wenn wir lernen, denjenigen, die sich gegen uns verfehlt haben, freimütig zu vergeben. Diese Gemeinschaft bringt die Macht des Erretters auf unmissverständliche und unvergessliche Weise in unser Leben. Der Apostel Paulus hat uns den Rat gegeben: „Bekleidet euch also, als Erwählte Gottes, … mit innigem Erbarmen, Güte, Demut, Milde, Geduld!

Welcher von unseren Errettern das war, konnte ich aus Zeitgründen nicht zu Ende recherchieren.  Ein Trost: Es gibt mehrere gottgleiche Heilige der Menschheit, also: Sucht Euch als Anleitung zum glücklich sein Euren Gott heraus, denjenigen welcher, und fügt ihn nachträglich mit #Lesezeichenohnegleichen direkt hier ein. Wenn wir alle etwas mehr Menschlichkeit besäßen. Humus spiritus sanctus.


Laing – Morgens immer Müde (@bauhaus Special Long Version)

Ich bin abends immer müde, doch gestern Abend hatte ich Spaß. Ich bin eigentlich solide.

Weiterführend

Ein Gedanke zu „#2.073/23 #Positionen – Meinung macht Menschen – Lokalreporter zur Causa #GilOfarim“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.