Fr. Okt 7th, 2022

Trauerkerze


Tribute for Michael Scherer

Videolink, zur Verfügung gestellt von Thorsten Scherer, dem ‚kleinen‘ Bruder von Michael und Andreas Scherer, Thorsten ist Schlagzeuger.

Michael Scherer starb am 31.08. vor zwanzig Jahren.

Micha war großartig. Ungefähr 1984 gab es im HdJ Anne Frank in Wilmersdorf einen Rockwettbewerb. Ich erinnere noch Sleepin Beauty und die Cockroaches als Teilnehmer. Ich war Mitglied der Jury.

Micha saß in einer Umbaupause auf einem großen Barhocker auf der Bühne und gab uns den Ed von Halen, sehr amtlich. Einige Zeit später besuchte ich ihn am Ku’damm, wo er mit seinem jüngeren Bruder Andy Scherer, einem äußerst könnerischem Schlagzeuger, Straßenmusik machte.

Michael Scherer war ein Dreh- und Angelpunkt von Menschen und zog die Aufmerksamkeit magisch auf sich. Micha war auch ‚Groupie‘ ‚Rockfan‘, war hinter jeder maßgeblichen Bühne und ließ sich mit den ganz Großen der Rockmusik ablichten. Es gibt große Fotoalben, die ihn mit allen Großen der Rockmusikgeschichte zeigen.

Ich fühl mich wohl, wenn ich an ihn denke.

Weiterführend (Update 11.09.17)

2 Gedanken zu „859/13: Nachruf: Gedanken an Michael Scherer“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.