Fr. Mai 20th, 2022


Zwei Akkorde – The famous xtraordinary blackbirds.tv – via divshare

Wieder hatte der Audio-Paparazzi in wilden Gewässern gewildert. Diesmal ging es um zwei Akkorde, die wenig abwechslungsreich vor sich hin gespielt wurden. Man sagt dazu eventuell „dümpeln“. Also ergebnisloses Abwechseln zweier Akkorde. Und andererseits: Da passiert schon ganz schön viel. Okay, das Stück ist zu lang. Es ist ne Session. Aufgenommen im Proberaum, so als Ideenskizze für die Ewigkeit.

Stef hat mitgewirkt am Keyboard, Zeiten waren das. Die Restbirds of Blackbirds haben mitgespielt, artig, wie sie sind. Ob sie einstmals besser werden? Okay, Roland Kaiser war nicht beteiligt, aber ist das ein Fehler? Es hätte vielleicht Kohle dafür gegeben, aber Spaß? Who knows….

Mir gefällt dies Audioschnitzel irgendwie. Aus jedem Scheiß lässt sich gute Musik zimmern, man muss es nur wollen. Eins steht fest: zwei Akkorde, hört mal rein, die können die Welt verändern….

***

Weiterführend

Ein Gedanke zu „152/10: Audioschnipsel: Furchtbar, was eine Band mit zwei Akkorden veranstalten kann…“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.