1953/20 #Positionen – Bei JustMusic gibt es offenbar ernsthafte Probleme, die Standorte Hamburg, München und Dortmund werden 2021 zugemacht

icon NEWS news

JustMusic schließt die Standorte Hamburg, München und Dortmund – Geschäftsführerin Lilli Stock„Wir bedauern die Filialschließungen, sehen hierin aber auch die Chance, mit einer neuen Marktstrategie die langjährige JustMusic-Marktpräsenz erfolgreich fortsetzen zu können.“ – meldet Das Musikinstrument hier am 03.09.20

Und Achtung: Dieser kurze Beitrag kann Anteile von Meinungen enthalten. Der Berichterstatter (das bin ich) sieht es mit äußerst gemischten Gefühlen.

Anfang der Achtziger Jahre des vorigen Jahrhunderts war da mal ein sehr inspirierter, großartiger Musiker und Unternehmer namens Jochen Stock. In der Pariser Str. in Berlin-Wilmersdorf schlawenzelte der Berliner Musiker inspiriert herum und nicht uninspiriert. Hardware gab es dort zum Kaufen, mit Brainware und der Kraft guter Gedanken mussten Musiker dann nur noch Musik machen. Stock half der Musikszene, auf die Füße zu kommen.

Dann setzte eine Zeit großer Veränderungen ein und die Branchenprimusse Deutschlands konkurrierten immer härter, das Internet verschmolz die Kundenströme auf die Onlineverbindungen. Stock expandierte auch wie wild und die Standorte Hamburg, München und Dortmund entstanden. Gleichzeitig wurde ein großer Flagship-Store in Kreuzberg aufgezäumt und die vormalige Berlinzentrale, das Gründerlokus des Geschäftsinhabers, aus der Pariser Str. wegverlegt.

Weiterlesen

1910/20 #Medienspiegel Es ist zwar gratis aber beileibe nicht UMSONST (PPV Medien entblättert Zeitungsmarkt online)

Musiker-Magazine gratis downloaden
Let the music do the talking – lassen wir die Musik sprechen!

Viele von euch arbeiten im Krankenhaus, beim Rettungsdienst, als Erzieherinnen und Erzieher oder sind bei Polizei und Feuerwehr tätig. Wir von PPVMEDIEN sagen Herzlichen Dank für euren Einsatz.

Andere sind derzeit im Home-Office oder gar im „Zwangsurlaub“ und um euch dabei die Zeit ein wenig zu vertreiben und für etwas Abwechslung zu sorgen, schalten wir für euch ab sofort komplette Ausgaben unserer Magazine inklusive der Songs und Noten zum Download auf unseren Websites frei – und das selbstverständlich gratis!—

Lasst uns Musik machen, Songs schreiben und aufnehmen, lasst uns als Musiker zusammenhalten, denn nur zusammen sind wir stark!

Bleibt gesund und haltet die Ohren steif.

(sagt die PPV Mediengruppe anderswo, verlinkt)

Und wir benachrichtigen Euch darüber: Musiker aller Landesteile: Vereinigt Euch!

Ja, klar, Alder, ne super. Was?

Weiterführend

https://www.ppvmedien.de/e-paper-gratis-download

 

1800/19: News: Das Rockhaus bleibt, sagt der Kultursenator (Operation Proberaum)

icon NEWS news

Rockhaus bleibt
Pressemitteilung vom 23.05.2019

Am 22. Mai 2019 hat die Senatsverwaltung für Kultur und Europa den Musiker*innen im Berliner Rockhaus ein mit dem Eigentümer verhandeltes Angebot unterbreitet, das den Weiterbetrieb des Hauses möglich macht.
Dabei wird die GSE gGmbH als Generalmieter im Auftrag des Landes Berlin und mit Unterstützung des Musicboard Berlin das Haus anmieten und die Proberäume untervermieten.
Das Angebot fand gestern große Zustimmung. Die Senatsverwaltung ist von den Musiker*innen gebeten, die Verhandlungen zum Abschluss zu bringen.

Senator Dr. Lederer: „Nun sollte der Vogel fliegen. Die Anstrengungen haben sich offenbar gelohnt. Wir werden 180 Proberäume für bis zu 1.000 Musiker*innen in der Stadt halten. Der Dank gilt den Künstler*innen im Rockhaus, die sich in kürzester Zeit gut organisiert haben; er gilt allen, die den Erfolg auch in den Verhandlungen wollten und nicht aufgegeben haben.“

Die Senatsverwaltung geht davon aus, dass ein nahtloser Übergang zum 01. Juli möglich ist und der vormalige Mieter des Hauses aus seinen Verpflichtungen entlassen wird.

Quelle:
hier