1898/20 #Tageslied QUIZÁS, QUIZÁS, QUIZÁS – Nina Ernst

Icon #Tageslied

Icon #Tageslied

Nina Ernst #TTT #Tulipstagram

Nina Ernst #TTT #Tulipstagram


QUIZÁS, QUIZÁS, QUIZÁS – Nina Ernst

VIDEO filmed and directed by Gal Oppido (São Paulo, Brazil)
edited by Luden Viana
Singer: Nina Ernst
Artwork: Sérgio Fabris

MUSIC
Label: Fina Flor (Rio de Janeiro, Brazil)
composed and written by Osvaldo Farrés
arranged by Max Hughes

produced and mixed by Max Hughes and Andreas Weiser
co-produced by Nina Ernst

recorded at AudioCue Tonlabor (Berlin, Germany)
mastered at Traumtonstudio (Berlin, Germany)

Nina Ernst: vocals
Max Hacker: flute
Kai Brückner: guitars
Kelvin Sholar: rhodes
Max Hughes: bass
Andreas Weiser: Percussions / Sounds
Michael Kersting: drums

Sie haben Paul geschlachtet (Interzone). Und den Kadaver verbrannt. Für alle, die nicht aufgepasst haben, bitte: „The angle of incidence is equal to the angle of reflection.“ Alles klar?

Wir haben das Nachsehen. Denn während Paolo als toter Vogel vorbei kommt und stirbt, hat Nina Ernst gemacht. Immer weiter, eins ums andere Video erscheint dieser Tage aus der Colloboratio grandioso mit den illustren Musikern des Geistreichen. Claqueure: Bitte klatscht!

Ein weitere Lied des Tages auf blackbirds.tv – QUIZÁS, QUIZÁS, QUIZÁS

Mystisch, Alter, mystisch: Wie Karnickel geht das los.

1894/20 #Tageslied – Die große Flatter und die Ornithologie von Südamerika am Beispiel der Morgenammer

Icon #Tageslied

Icon #Tageslied

Tauben (gif)


TICO TICO NO FUBÁ – Nina Ernst

Eifersucht
Ich: „SIRI: Ist noch Sekt im Kühlschrank?“
Siri: „Ist mir doch scheissegal, frag doch Deine neue Schlampe ALEXA!“
Alexa: „Was hat SIRI gesagt?“
Ich: „ALEXA? Halt Dich da bitte raus: Du bist hier AUSSCHLIEßLICH für die Musik, klar?“
„ALEXA? Und jetzt im Ernst!!!
Alexa: „Gern, Du hörst jetzt Nina Ernst Tico Tico No Fubá.“
Ich: „Danke, Alexa, du Grundgute.“
Alexa: „Oh, bitte gern, Du Schmeichler.“
(Die abgeschlossene Homestory)

.

Im Ernst: Das Stück, das wir hören dürfen, ist im Tico Tico – dem Vogelflatterrhythmus notiert! (Ein Tico Tico ist eine Morgenammer, so steht´s im Wörterbuch geschrieben.) Nicht verwechseln mit Tito Puente: Daran haben wir uns heute allerdings nicht gerieben. Sondern die Augen. Wie schön und bedeutungsschwanger dies Hofstück zeitgenössischer Weltmusik – von hieraus betrachtet.

Nina Ernst hat in São Paulo (direkter Speckgürtel von Berlin, wie kundige Leser dieser Website wissen) der großen Flatter erneut Weltgeltung verschafft. Zurück in Berlin werden wir nicht über Schuhe reden, sondern von Vögeln. Wie der Morgenammer, der Mittagstaube und dem Abendzeisig. Wenn Lola rennt…

Müller, Meier, Schulz, nein: Es gilt die ornithologische Unschulzvermutung für sämtliche Beteiligten. Die haben sich was gedacht. Zu erwähnen sind:

VIDEO – filmed and directed by Gal Oppido (São Paulo, Brazil) – edited by Luden Viana
Singer: Nina Ernst
Dancer: Vagner Cruz
Make-up: Gil Oliveira
Costume design: Claudinei Hidalgo

MUSIC
Label: Fina Flor (Rio de Janeiro, Brazil)
composed and written by Zequinha de Abreu / Aloysio de Oliveira
arranged by Max Hughes / Andreas Weiser

Produced and mixed by Max Hughes and Andreas Weiser
Co-produced by Nina Ernst

Recorded at Weiserarts Studio (Berlin, Germany)
Mastered at Traumtonstudio (Berlin, Germany)

Nina Ernst: vocals
Max Hughes: fretless bass / keys / electric guitars / dr. programming
Rogério Souza: seven-string guitar
Andreas Weiser: percussions / dr. programming
Michael Kersting: drums

Und nun gehabt Euch wohl, Ornithologie-Fans aller Stadtteile:
Das Lied des Tages auf blackbirds.tv: Nina Ernsts Version von Tico Tico.

Bello pico!
Der Berichterstatter

1889/19 #Tageslied Vom alleinerziehenden Vater des Kinds in mir – Paul Eisen – „Junge“ #Tageslied

Icon #Tageslied

Icon #Tageslied

Sennheiser 421 HL (Mikrofon) #Oldie but #Goldie

Sennheiser 421 HL (Mikrofon) #Oldie but #Goldie


Paul Eisen – Junge

PAUL EISEN – „JUNGE“
Available here: https://orcd.co/pauleisen-junge – Site: paul-eisen.com
https://www.instagram.com/paul_eisen_…

Director: Tanja Egen
D.O.P: Sebastian Klatt
Assistant: Olaf von Voss
2. Assistent: Pascal Delgado
Edit: Paul EisenScene Picture: Larissa Blau
FX: Emanuel Schmieding
Stunt Driver: Philipp Schulz
Lil Paul: Pauli (#eisenpauli)

Thanks to:
Morten, Antje, Jackob, Paul, Georg Luxemburger, Laura Daedelow, Jule Schröder & Georg Saßnowski & High Gain Veranstaltungstechnik

Song Credits:
Produced By: Philip Steinke
Mix: Joe Joaquin
Master: HP Mastering
Drums: Hanno Stick
Guitar, Bass, Keys: Paul Eisen
Photo: Tony Vahl, Sebastian Klatt
Music/Lyrics: Paul Eisen

LYRICS:

JUNGE

Junge, was ist da los?
Junge, wann wirst du mal groß?
Musstest du das wirklich ausprobier´n?
Es war doch klar, das kann nicht funktionier´n

Junge, was ist da los?
Dafür wirst du nicht belohnt,
ich muss eh alles noch mal erzähln´, denn,
ich bin alleinerziehender Vater von dem Kind in mir

Uh Uh, so geht das alles schon von Anfang an
Nur du, ich und du
Ob ich es mag, oder nicht, da sind nur du und ich
Nur du,
ich und du

Und da ist keiner Auf dem Weg, außer uns
Mann, wie mach ich ein Mann aus dem Jungen?
Kein anderer der sagt, jetzt Schluss!
Ich bin mit dir allein
Doch für dich brauch man Zwei
Braver Junge

Junge, was war da los?
Das Geschrei wieder groß
Was hast du schon wieder ausprobiert?
Und warum muss es immer eskalieren?
Junge komm wieder hoch!
Hat sich das Drama gelohnt?
ich glaub´, dass ich den Verstand verlier,
als alleinerziehender Vater von dem Kind in mir

Und da ist keiner Auf dem Weg, außer uns
Mann, wie mach ich ein Mann aus dem Jungen?
Kein anderer der sagt, jetzt Schluss!
Ich bin mit dir allein
Doch für dich brauch man Zwei
Braver Junge

… es ist ganz egal wo du hingehst
es ist ganz egal, wo wir hin gehen,
Junge,
auf mich kannst du zähln´!
Und ich weiß auch nicht wo ´s hingeht
und warum du jetzt wieder durchdrehst,
Junge,
auf mich kannst du zähln´!

Und da ist keiner Auf dem Weg, außer uns
Mann, wie mach ich ein Mann aus dem Jungen?
Kein anderer der sagt, jetzt Schluss!
Ich bin mit dir allein
Doch für dich brauch man Zwei
Braver Junge

#eisenpauli #pauleisen #deutschpop #indie #musik #video #musicvideo #berlin #landschaft #neu #outnow #indipendendartist

Paul Eisen ist eine coole Sau und falls der Junge da im Video sein Sohn ist, hätte ich auch gern so eine coole Sau zum Vater gehabt. Meiner war nicht soooo cool, wie Paul Eisen cool ist. Meiner war ganz anders: Also auch nicht uncool, ich verlebte eine relativ glückliche Kindheit, aber hier schweife ich bereits ab.

Ein Leben lang, nahm ich mir schon häufig vor, würde ich das Kind in mir weiter beherbergen und es hütend bewahren, dass es auch Zeit hat zu spielen. Z.B. Schlagzeug. Oder Gitarre. Beides. Bisserl Keyboard. Überhaupt: Musik machen ist eine Art Triebfeder, und noch verspüre ich den Hahndrang nahezu täglich. Hahn auf, volle Pulle, Musik machen.

Eisenmann wird Ironman 2019/20, kein Zweifel: Paul Eisen ist eine obercoole Sau: Dies Video hat es mir angetan. Falls das sein Sohn ist: Er auch. Großartiger Bengel. Wie auch immer: Stolz sein. Bingo.

Die kommen auf meine Watchlist: Päng!